Evangelische Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDEN EHRSTEN, FÜRSTENWALD UND MEIMBRESSEN

Meldungsarchiv des Jahres 2015

 

Runder Tisch christlicher Gemeinden

Hilfe und Informationen rund ums Flüchtlingscamp in Calden 

Christliche Gemeinden in der Großgemeinde Calden haben sich zusammengetan um die Situation rund um die Außenstelle "Alter Flughafen Calden" der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen gemeinsam in den Blick zu nehmen und koordiniert zu handeln.

Dazu sind nach einer Gesprächsrunde Mitte August zunächst zwei konkrete Aktionen vereinbart worden:

Eine Kleidersammlung

Aufruf Kleidersammlung für HEAE Calden

Vom 7. bis zum 11. September können Kleiderspenden, die für die Flüchtlinge in der Zeltstadt auf dem alten Flughafen bestimmt sind, abgegeben werden. Dabei konzentriert sich die Sammlung auf die dringend benötigten Kleidungsstücke:

  • warme, möglichst regendichte Bekleidung für Männer, Frauen, Kinder

  • Bekleidung für Kleinkinder

  • Herrenschuhe

Von der Abgabe anderer Sachen sollte möglichst abgesehen werden.

Die Hauptsammelstelle ist Garage des Pfarrhauses in Calden, Kirchgasse 13 (Karte siehe unten).

Für die Evangelischen Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln dient das Ev. Gemeindehaus in Westuffeln als Nebensammelstelle.

Zudem können auch Kleiderspenden in Meimbressen bei Arno Backhaus von der Christusgemeinde am Airport e. V. in der Hauptstraße 13 (ebenfalls Garage) abgegeben werden. Hier wird um einen vorherigen kurzen telefonischen Kontakt gebeten (05677 / 1343 oder 478).

Eine Informationsveranstaltung 

Neben den Bedürfnissen der Flüchtlinge sollen aber auch die Bedürfnisse der in der Gemeinde Calden wohnenden Menschen nicht aus dem Blick geraten. Daher findet am Mittwoch, dem 16. September, von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Caldener Johannes-Kirche eine weitere Informationsveranstaltung statt.

Dabei werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erstaufnahmeeinrichtung zu Gast sein, die von ihren Erfahrungen aus dem Leben vor Ort berichten werden.

Zudem sollen die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit haben, ihre Fragen, Gedanken, Wünsche und Sorgen vorzubringen.

 

Am "Runden Tisch christlicher Gemeinden in der Großgemeinde Calden" sind beteiligt:

  • Christusgemeinde am Airport e. V.
  • Diakonisches Werk Hofgeismar-Wolfhagen
  • Ev. Kirchengemeinde Calden
  • Ev. Kirchengemeinde Ehrsten
  • Ev. Kirchengemeinde Fürstenwald
  • Ev. Kirchengemeinde Meimbressen
  • Ev. Kirchengemeinde Obermeiser
  • Ev. Kirchengemeinde Westuffeln
  • Katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist, Grebenstein
  • Landeskirchliche Gemeinschaft Friedenshof Kassel
  • Neuapostolische Kirche Calden

 

 

Musiker/innen gesucht

Orgelbänke neu zu besetzen

So schnell kann's gehen: Die beiden bisherigen Organistinnen des Kirchspiels, Kirstin Pothmann und Samira Wischerhoff, beenden Ende August bzw. Ende September aus beruflichen Gründen ihre Tätigkeit auf den Orgelbänken in Obermeiser und Westuffeln.

Nun sucht der Gesamtverband nach Musikern oder Musikerinnen, die Lust haben, die Gottesdienste und Andachten verlässlich zu begleiten.

Die beiden nebenberuflichen Stellen haben jeweils einen Umfang von 3,6 Wochenstunden und werden nach TV-L vergütet. Die Bewerbungsfrist endet am 28. August. Die komplette Ausschreibung finden Sie unter diesem Artikel als Download.

Aktualisierung (03.09.2015)

Da es bis zum Bewerbungsschluss keine Bewerbungen gegeben hat, kann man sich ohne weitere Frist auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben.

 

Dateidownload
Hier finden Sie die Ausschreibung für die Organistenstellen in Obermeiser und Westuffeln.

(Sven Wollert, 01.08.2015)

 

Kita-Ordnung beschlossen 

Regeln für die Kita neugefasst

Titelseite der Kita-Ordnung 2015

Mit dem neuen Kita-Jahr seit dem 1. August gelten für die Evangelische Kindertagesstätte Regenbogenhaus in Westuffeln neu gefasste Spielregeln.

Die Überarbeitung von Kita-Ordnung, der Ordnung für den Elternbeirat sowie des Aufnahmevertrages war durch verschiedene Änderungen der maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen des staatlichen Rechts notwendig geworden.

Die nun beschlossenen Ordnungen wurden im Entwurf vom Verband Evangelischer Tageseinrichtung für Kinder erarbeitet und an die Rahmenbedingungen des Regenbogenhauses angepasst.

Nachdem das Kuratorium sich bereits im Mai mit dem Entwurf beschäftigt hatte, wurden die Ordnungen am 15. Juli von der Gesamtverbandsvertretung beschlossen.

Inzwischen liegt die Ordnung auch gedruckt vor und wird nach den Kita-Ferien ab dem 14. August an die Eltern ausgegeben. Zudem sind Exemplare im Pfarramt erhältlich.

Bereits jetzt ist die Broschüre auf der Kita-Seite der Homepage als Download zu finden. 

(Sven Wollert, 01.08.2015)

 

Konfi-Cup 2015

Obermeiser-Westuffeln mit zwei Teams vertreten 

Am Dienstag, 14. Juli, findet im Hofgeismarer Anger-Stadion der diesjährige Konfi-Cup für den Kirchenkreis Hofgeismar statt. 21 Mannschaften wurden von den Pfarrämtern gemeldet - neuer Teilnehmerrekord. Insgesamt werden etwa 300 Konfirmandinnen und Konfirmanden den Nachmittag im - hoffentlich - fairen sportlichen Wettstreit verbringen.

Die insgesamt 22 Konfirmandinnen und Konfirmanden unseres Kirchspiels nehmen mit zwei Mannschaften am Turnier teil, wo bei jeder Mannschaft sechs Feldspieler und ein Torwart auf dem Feld stehen, darunter mindestens ein Mädchen.

Die Mannschaft Westuffeln I spielt in der Gruppe A folgende Partien (diese werden am Turniertag automatisch mit den Ergebnissen aktualisiert):

 

Die Mannschaft Westuffeln II wurde in die Gruppe C gelost:

Hier können Sie die Tabellen der einzelnen Gruppen einsehen: 

Und hier gibt es die Übersicht über die Finalrunde - hoffentlich mit Beteiligung aus Westuffeln und Obermeiser:

Selbstverständlich freuen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden über Unterstützung im Anger-Stadion. Für Getränke und Bockwürstchen wird gesorgt sein.

(Sven Wollert, 10.07.2015)

 

Brückengottesdienst 2015

Von oben wenig gutes ...

Für die Landwirte und Gärtner war es viel zu wenig, für die Verlegung des Brückengottesdienstes hat er trotzdem gereicht: Der Regen am Pfingstmontag in Obermeiser und Westuffeln.

Als auf dem Spielplatz "Am Mäckelsberg" alles aufgebaut war, setzte bei 13°C auch noch Regen ein. Keine guten Voraussetzungen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Also beschlossen die anwesenden Kirchenvorsteher - wenn auch schweren Herzens - alles wieder abzubauen und aufzuladen und den Gottesdienst in die Westuffeler Kirche zu verlegen. Die war dann mit etwa 180 Mitfeiernden voll besetzt.

Darunter waren die 22 neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden des Kirchspiels, die mit diesem Gottesdienst offiziell begrüßt wurden und sich den Gemeinden vorstellten. Zusammen mit Pfarrer Sven Wollert präsentierten sie, was sie in der bisherigen Konfirmandenzeit zum Thema "Schöpfung" erarbeitet hatten.

Danach blieben noch viele Besucher bei Kuchen und Getränken in der Kirche zusammen und tauschten sich aus.

Bleibt die Hoffnung auf besseres Wetter am 16. Mai 2016 - denn dann ist wieder Pfingstmontag und der nächste Anlauf zum Brückengottesdienst.

(Sven Wollert, 26.05.2015)

 

Jubiläum 

Welkin feiert 10jähriges in der Westuffeler Kirche 

Plakat Welkin-Konzert 2015

Fast genau auf den Tag genau zehn Jahre nach dem ersten Auftritt als "Duo Welkin" feiert die um die nächste Generation angewachsene Formation "Welkin" am 9. Mai 2015 in der Evangelischen Kirche Westuffeln ihr Jubiläum - dort wo alles begann. Los geht es um 20:00 Uhr und der Eintritt ist frei.

Bereits vorher hatten Linda Neitsch und Andreas Zier zusammen Musik gemacht, bevor sie als Duo ihre Zusammenarbeit erneuerten. Seit 2011 gehören mit Angelina Zier und Nils Neitsch schon Kinder zur Band.

Am Konzept einer auf Folksongs und Balladen ausgerichteten Gruppe hat das aber nichts geändert und so finden sie seither ihre Zuhörer.

Der evangelischen Kirchengemeinde Westuffeln ist "Welkin" seit langem verbunden, zum Beispiel oft auch bei der Gestaltung der Brückengottesdienste. Und so war es wohl auch klar, dass die Frage, ob das Jubiläumskonzert dort stattfinden kann, wo die "Welkin"-Geschichte am 7. Mai 2005 ihren Ausgang nahm, an die Kirchengemeinde gerichtet wurde.

So freut sich der Kirchenvorstand zum einen über das Jubiläumskonzert am 9. Mai, zum anderen aber auch, dass die Spenden des Abends wieder der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Westuffeln zugute kommen wird.

(Sven Wollert, 25.04.2015)

 

Pfarrstelle Ehrsten 

Kollegin verzichtet auf Übertragung - Vakanz bleibt bestehen

Nach der erfolgten Pfarrerwahl im Kirchspiel Ehrsten Anfang Februar gab es berechtigte Hoffnung, dass im Frühsommer nach dem Ende der dortigen Vakanz auch im Kirchspiel Westuffeln "Normalbetrieb" einkehren würde. Daraus wird vorerst wohl nichts werden, denn die gewählte Kollegin hat zwei Wochen vor Dienstantritt aus persönlichen Gründen auf die Übertragung der Pfarrstelle Ehrsten verzichtet. Damit bleibt diese auch weiter vakant.

Bisher ist davon auszugehen, dass die Vertretung für die Pfarrstelle Ehrsten auch weiterhin von Westuffeln aus verantwortet wird.  

(Sven Wollert, 18.04.2015)

 

In eigener Sache

Umzug der Homepage www.kirche-obermeiser-westuffeln.de

Am 19. März 2015 wurde die neue Homepage der evangelischen Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln vom Probebetrieb in den Regelbetrieb übernommen.

Mit dem Umzug sind neue technische Möglichkeiten, ein deutlich anderes Layout und eine weitere Entwicklung der Struktur verbunden.

 

  • Technisch fällt vor allem ins Gewicht, dass die Nutzung des FlashPlayers nicht mehr für die Navigation auf der Seite erforderlich ist. Dies erleichtert insbesondere die Nutzung der Seite auf Smartphones bzw. ermöglicht sie überhaupt erst. Einige Inhalte bleiben freilich weiterhin auf diese Technik angewiesen. Auf der Seite "Unsere Termine" werden nun abgelaufene Termine automatisch aus der Seite entfernt.
  • Beim Layout wird vor allem der Wechsel zu einem dreispaltigen Grundkonzept ins Auge fallen. Farblich und bei den Schriftarten orientiert sich die Homepage an den Vorgaben des "Gemeindebriefs"
  • Bei der Struktur gibt es in Zukunft nur noch zwei statt drei Ebenen. Dadurch stehen bereits mehr Punkte auf der obersten Navigationsebene. Hier wurde versucht, eine noch stärkere thematische Bündelung vorzunehmen.

 

Die Besucher und Nutzer sind ausdrücklich gebeten mit Kritik und Tipps den Relaunch der Seite zu begleiten. "Schließlich machen wir die Seite für die User", so Pfarrer Sven Wollert. Rückmeldungen nimmt er gerne persönlich oder per E-Mail über pfarramt.westuffeln@ekkw.de entgegen.

(Sven Wollert, 19.03.2015 - aktualisiert 21.03.2015)


In eigener Sache

Homepage-Struktur überarbeitet

Mit Beginn des neuen Jahres ist die Struktur der Homepage www.kirche-obermeiser-westuffeln.de überarbeitet worden. Ziel ist es die Informationen leichter auffindbar zu machen.

So erhielten die Gottesdienste nun in der Navigation eine eigene Rubrik. Die Angebote der beiden Kirchengemeinden und des Gesamtverbandes, die bisher unter den einzelnen Orten aufgeführt wurden, wurden in der Rubrik "Unsere Angebote" zusammengefasst. Zudem findet sich der Gemeindebrief nun unter "Aktuelles".

Im Laufe des Jahres wird die Homepage auf eine neue technische Plattform umziehen. Einen Eindruck kann man schon jetzt hier gewinnen. Wer Interesse hat, sich an der Pflege der bestehenden Seite und am Aufbau der neuen zu beteiligen, kann sich gerne im Pfarramt melden.

(Sven Wollert, 05.01.2015)

 

1050 Jahre Westuffeln

Sonderseite zum Dorfjubiläum

Mit Beginn des neuen Jahres ist auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln eine Sonderseite zum Dorfjubiläum "1050 Jahre Westuffeln" eingerichtet worden. Sie ist in der Navigation unter dem Punkt "Westuffeln" zu finden.

Die Seite soll in den kommenden Monaten Neuigkeiten rund um das Jubiläum zur Verfügung stellen. Den Auftakt machte der Einladungswurfzettel zum Download.


Ergänzung vom 19. März 2015: Mit dem Umzug auf die neue Homepage hat das Dorfjubiläum eine eigene Seite in der Hauptnavigation erhalten.

(Sven Wollert, 04.01.2015)