Evangelische Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln

 

Nachrichten aus dem Kirchspiel Ehrsten

 

Reformationsgottesdienst der Region Wilhelmstha-Liebenau

Am 31.10. 2017 um 18h in Westuffeln 

"Viva la Reformation" Ein Gottesdienst der Region Wilhelmsthal-Liebenau für junge und junggebliebene Leute.

Mit Einführung von Gemeindereferantin Lisa Klette.

 (Johanna Waldmann, 17.10.2017)

 

Konzert am 7. Mai 2017 in der Ehrster Marienkirche

Der Förderkreis „Erhaltung der Kirche Ehrsten“ lädt ganz herzlich zu einem Konzert in der Ehrster Marienkirche am 7. Mai 2017 ein.
Beginn ist um 17 Uhr.
Mitwirkende sind der Gem. Chor 1886 Ehrsten und Herr Konrad Schindehütte an der Orgel.
Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns, sie fließen zu 100% in die Renovierung der Ehrster Marien Kirche.
In der Pause werden Getränke und kleine Snacks gereicht.
Die Dauer des Konzertes beträgt ca. 1,5 Stunden.

 

Kirche Ehrsten -11. Mai 2017 um 19 Uhr

Renovierung der Kirche - Informationsveranstaltung und Spenderversammlung

Der Förderkreis „Erhaltung der Kirche Ehrsten“ lädt alle Ehrster zu einer Informationsveranstaltung zur Renovierung herzlich ein.
In der Informationsveranstaltung, die gleichzeitig auch als Spenderversammlung dient, wird am, Donnerstag, dem 11. Mai 2017 um 19.00 Uhr in der evangelischen Kirche, über den Stand der Planungen informiert.
An diesem Abend werden auch unsere Architekten, Herr Schimmelpfeng und Herr Mey, anwesend sein. Der Beginn der Renovierungsarbeiten steht kurz bevor. Die Vergabe der Aufträge an die Handwerksbetriebe wird bekannt gegeben.
Wir freuen uns auf eine große Beteiligung.
Für Getränke ist gesorgt.

Der Förderkreis „Erhaltung der Kirche Ehrsten“  und Kirchenvorstand Ehrsten
 

Konfirmationen 2017

Konfirmation in Ehrsten am 23. April 2017 um 10.00 Uhr

Unsere Konfirmanden in Ehrsten sind:

Gina Kolling, Sophie Rada und Maxima Werner. 

Konfirmation in Meimbressen am 30. April 2017 um 10.00 Uhr

Unsere Konfirmanden in Meimbressen sind:

Paul Bode, Karoline Hauke, Jacob Jonas, Leonie Maneth und Louisa Schindewolf. 

Konfirmation in Fürstenwald am 7. Mai 2017 um 10.00 Uhr

Unsere Konfirmanden in Fürstenwald sind:

Vivian Abt, Luisa Eckel, Laura Grebe, Katharina Hackenberg, Marie Homberger, Marlon Jäger, Anna Neutze, Lina Neutze, Max Oetken, Marie Pflüger, Sophie Poths und Leonie Schön.

 

(Johanna Waldmann, 04.04.2017)

 

 

 

Tage der älteren Generation 2016

Bunter Nachmittag in Fürstenwald
und Tagesfahrt ins Paderborner Land

Die "Tage der älteren Generation" im Kirchenbezirk Wilhelmsthal finden 2016 am 20. und 23. September statt. Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite unter "Für Erwachsene > Tage der älteren Generation" oder Sie klicken einfach hier.

(Sven Wollert, 14.09.2016)


Pfarr- und Gemeindehaus in Ehrsten steht weiterhin zum Verkauf

Nachdem bis zum 26. Oktober für das Pfarrhaus in Ehrsten keine Gebote abgegeben worden sind, steht der Komplex in der Zierenberger Straße 12 weiterhin zum Verkauf. Gebote können ohne weitere Frist über das Kirchenkreisamt Hofgeismar-Wolfhagen (Altstädter Kirchplatz 5a, 34371 Hofgeismar) abgegeben werden.

Informationen zum Gebäude und Grundstück  

Grundsätzliches

  • Fachwerkhaus
  • Haupthaus ca. 1835
  • Anbau 1959
  • weiterer massiver Anbau 1999
  • eine Garage.

Haupthaus

  • ca. 190 m² Wohnfläche
  • EG: 4 Zimmer, WC
  • OG: 2,5 Zimmer, Küche, Bad, Abstellraum
  • teilunterkellert, 1 Kelleraum (26m²)

Anbau Gemeindehaus / "Jugendheim"

  • EG: Gemeinderaum 30m², 2 WC Anlagen (getrennt nach Damen und Herren), Werkstatt, Abstellraum, Heizungsraum
  • OG: Gemeinderaum 55m², Gemeinderaum 32m², Küche 12m²

Garten

  • ca. 2.300m²

Auskunft

Für Informationen und Besichtigungen wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Johanna Waldmann (Telefon: 0 56 77 / 38 7) oder Frau Margit Haase (Telefon: 0 56 77 / 49 4).

(Sven Wollert, 02.11.2015)

 

Umzug des Pfarramtes steht an

Neues Pfarramt Ehrsten
Ab dem 26. Oktober ist hier das Evangelische Pfarramt Ehrsten zu finden. Die neue Adresse lautet dann "Zierenberger Straße 7".

Zwischen Freitag, 23. Oktober, und Mittwoch, dem 28. Oktober, zieht das Evangelische Pfarramt Ehrsten um. Die neue Adresse lautet dann Zierenberger Straße 7 in Ehrsten. Durch den Umzug ist auch mit einer Unterbrechung der telefonischen Erreichbarkeit des Pfarramtes zu rechnen.

Die Vakanzvertreter sind über ihre normalen Rufnummern zu erreichen. 

Die Vakanz endet mit der Vorstellung von Pfarrerin Johanna Waldmann am 1. November. Sie ist dann ab 2. November telefonisch über die bisherige Telefonnummer 05677 / 387 erreichbar.

(Sven Wollert, 22.10.2015)

 

Zukünftige Pfarrerin Johanna Waldmann: Vakanz in Ehrsten endet am 1. November

Foto von Johanna Waldmann
Ab 1. November als Pfarrerin für Ehrsten, Fürstenwald und Meimbressen zuständig: Johanna Waldmann.

Zum 1. November soll Vikarin Johanna Waldmann aus Bad Wildungen nach ihrer Ordination Pfarrerin für Ehrsten, Fürstenwald und Meimbressen werden. Damit endet eine knapp eineinhalb jährige Vakanz. Zum 1. August 2014 hatte Pfarrerin Adelheid Schurian-Bebendorf ihre Schulpfarrstelle für die Freie Waldorfschule in Kassel angetreten.

Die 32jährige Waldmann wurde in Göttingen geboren und wuchs in Fuldabrück auf. Nach ihrem Abitur in Kassel machte sie zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Jugendbildungsstätte in Ostfriesland. Danach studierte sie in Hamburg,Göttingen und Amsterdam Evangelische Theologie. 

Seit 2013 absolvierte sie ihr Vikariat in der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Wildungen im Kirchenkreis Eder sowie am Evangelischen Predigerseminar Hofgeismar und bestand Anfang September ihre Zweite Theologische Prüfung. Dem Einstieg in dieselbständige Tätigkeit im Pfarrberuf sieht Johanna Waldmann mit Freude entgegen: "Ich bin gespannt auf meinen Start als Pfarrerin in Ehrsten, Fürstenwald und Meimbressen und freue mich sehr auf die Begegnungen in den drei Dörfern."

Der diesjährige Ordinationsgottesdienst wird am 25. Oktober in der Stadtkirche von Schmalkalden gefeiert und von Bischof Dr. Martin Hein geleitet. Die dann frisch ernannte Pfarrerin Johanna Waldmann wird am 1. November in einem Gottesdienst um 14:30 Uhr in der Evangelischen Kirche Fürstenwald durch Dekan Wolfgang Heinicke ihren zukünftigen Gemeinden vorgestellt.

(Sven Wollert, 09.10.2015)  

 

Verkauf Pfarrhaus Ehrsten: Angebote bis einschließlich 26. Oktober möglich

Verkaufsanzeige Pfarrhaus
Verkaufsanzeige für das Pfarrhaus in Ehrsten.

 

Hilfe und Informationen rund ums Flüchtlingscamp in Calden 

Christliche Gemeinden in der Großgemeinde Calden haben sich zusammengetan um die Situation rund um die Außenstelle "Alter Flughafen Calden" der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen gemeinsam in den Blick zu nehmen und koordiniert zu handeln.

Dazu sind nach einer Gesprächsrunde Mitte August zunächst zwei konkrete Aktionen vereinbart worden:

 

Eine Kleidersammlung

Vom 7. bis zum 11. September können Kleiderspenden, die für die Flüchtlinge in der Zeltstadt auf dem alten Flughafen bestimmt sind, abgegeben werden. Dabei konzentriert sich die Sammlung auf die dringend benötigten Kleidungsstücke:

  • warme, möglichst regendichte Bekleidung für Männer, Frauen, Kinder

  • Bekleidung für Kleinkinder

  • Herrenschuhe

Von der Abgabe anderer Sachen sollte möglichst abgesehen werden.

Die Hauptsammelstelle ist Garage des Pfarrhauses in Calden, Kirchgasse 13 (Karte siehe unten).

Für die Evangelischen Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln dient das Ev. Gemeindehaus in Westuffeln als Nebensammelstelle.

Zudem können auch Kleiderspenden in Meimbressen bei Arno Backhaus von der Christusgemeinde am Airport e. V. in der Hauptstraße 13 (ebenfalls Garage) abgegeben werden. Hier wird um einen vorherigen kurzen telefonischen Kontakt gebeten (05677 / 1343 oder 478).

 

Eine Informationsveranstaltung 

Neben den Bedürfnissen der Flüchtlinge sollen aber auch die Bedürfnisse der in der Gemeinde Calden wohnenden Menschen nicht aus dem Blick geraten. Daher findet am Mittwoch, dem 16. September, von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Caldener Johannes-Kirche eine weitere Informationsveranstaltung statt.

Dabei werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erstaufnahmeeinrichtung zu Gast sein, die von ihren Erfahrungen aus dem Leben vor Ort berichten werden.

Zudem sollen die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit haben, ihre Fragen, Gedanken, Wünsche und Sorgen vorzubringen.

 

Am "Runden Tisch christlicher Gemeinden in der Großgemeinde Calden" sind beteiligt:

  • Christusgemeinde am Airport e. V.
  • Diakonisches Werk Hofgeismar-Wolfhagen
  • Ev. Kirchengemeinde Calden
  • Ev. Kirchengemeinde Ehrsten
  • Ev. Kirchengemeinde Fürstenwald
  • Ev. Kirchengemeinde Meimbressen
  • Ev. Kirchengemeinde Obermeiser
  • Ev. Kirchengemeinde Westuffeln
  • Katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist, Grebenstein
  • Landeskirchliche Gemeinschaft Friedenshof Kassel

 

 

Neue Kirchenvorsteherin eingeführt 

Frisch im Amt: Andrea Wielsch mit Ruth Neutze, der stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchenvorstandes, und Vakanzvertreter Pfarrer Sven Wollert nach ihrer Einführung. Im Hintergrund: Michael Hauke, Kirchenälteste Marie-Luise Rumpf, Sandra Umbach und Heinrich-Wilhelm Rappe vom Kirchenvorstand.

Am 10. Mai wurde im Gottesdienst in Meimbressen Andrea Wielsch als neue Kirchenvorsteherin in ihr Amt eingeführt. Sie war nachberufen worden, nachdem Andrea Schiefer um ihre Entpflichtung gebeten hatte und der Kirchenvorstand dieser Bitte entsprochen hatte. 2013 war Schiefer nach den Wahlen im Herbst in das Leitungsgremium der Kirchengemeinde berufen war.

Andrea Wielsch ist auch beruflich für die evangelische Kirche tätig, als Gemeindereferentin im Arbeitsbereich "Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" im Stadtkirchenkreis Kassel. Durch ihre Mitgliedschaft im Kirchenvorstand gehört sie wie alle anderen Mitglieder der Kirchenvorstände im Kirchspiel Ehrsten der Verbandsvertretung des Ev. Gesamtverbandes Nebelbeeke an.

Die laufende Amtszeit der Kirchenvorstände endet im Herbst 2019.

(Sven Wollert, 16.05.2015)  

 

Vakanzregelungen getroffen

Bei einer Sitzung des Verbandsvorstandes des Evangelischen Gesamtverbandes Nebelbeeke, an der der Dekan des Kirchenkreises Hofgeismar, Wolfgang Heinicke, sowie die Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden der Mitgliedsgemeinden teilnahmen, wurde für die über den 1. Mai hinaus andauernde Vakanz beschlossen, an den bisherigen Vakanzregelungen festzuhalten.

Damit bleibt Pfarrer Heinz-Herbert Ley aus Mönchehof der Ansprechpartner für Taufen, Trauungen und Beerdigungen. (Die Rufnummern finden Sie hier.)

Pfarrer Frank Himmelmann aus Calden führt die Geschäfte der Evangelischen Kirchengemeinde Fürstenwald, während Pfarrer Sven Wollert aus Westuffeln für die Geschäfte der übrigen Körperschaften und damit für die Vakanz insgesamt verantwortlich bleibt.

Die Gestaltung der Arbeit mit dem Konfirmandenjahrgang 2016 wurde in die Hände von Diakon Matthias Pimpl gelegt, der schon den Jahrgang 2015 auf dem Weg zur Konfirmation begleitet hatte.

(Sven Wollert, 25.04.2015)

 

Neuer Gemeindebrief ist im Druck

Die neue Ausgabe von "An der Nebelbeeke. Blick in die evangelischen Kirchengemeinden Ehrsten, Fürstenwald, Meimbressen" ist heute an die Druckerei gegangen. Wir rechnen damit, dass in der letzten Aprilwoche die Verteilung erfolgen kann. 

(Sven Wollert, 20.04.2015)  

 

Pfarrstelle Ehrsten bleibt unbesetzt

Die Vakanz der Pfarrstelle in Ehrsten wird länger dauern als gedacht. Es sind persönliche Gründe, die Ellen Kallweidt bewegt haben, auf die Übertragung der Pfarrstelle Ehrsten zu verzichten. Insbesondere die Verlagerung des beruflichen Wirkungsfeldes ihres Mannes habe dazu geführt, dass sie diese Entscheidung, die ihr nicht leichtgefallen sei, getroffen habe. 

Damit bleibt die Pfarrstelle auch über den 1. Mai, den ursprünglich vorgesehenen Dienstantritt, hinaus unbesetzt. In der kommenden Woche werden die notwendigen Gespräche geführt, um zu klären, wie die weitere Vakanzvertretung geregelt wird.

(Sven Wollert, 18.04.2015)