Evangelische Kirchengemeinde
Obermeiser-Westuffeln

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDEN
EHRSTEN, FÜRSTENWALD UND MEIMBRESSEN

Basar der anderen Art "Rund ums Kind"

Zweimal im Jahr veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Westuffeln in der Mehrzweckhalle der Mittelpunktschule Wilhelmsthal in Calden einen Basar für Kinderbekleidung, Spielzeug und andere kinderbezogene Alltagsgegenstände.

Das Besondere an diesem Basar ist es, dass die zu verkaufenden Sachen nach Größen sortiert sind - und somit die Besucher sich leichter einen Überblick verschaffen können, was für sie von Bedeutung ist.

Begleitet wird dieses Angebot von Verpflegungsangeboten, wie zum Beispiel selbstgemachten Kuchen.

Der Veranstaltungserlös kommt sowohl der Kirchengemeinde und hier besonders der Kinder- und Jugendbücherei als auch dem Förderverein der Mittelpunktschule zugute.

Organisiert wird der Basar, der von vielen Helferinnen und Helfern unterstützt wird, von S. Koch und C. Schild.


Kindersachen-Basar im Frühjahr 2021

Update 25.03.2021, 18:00 Uhr:
Aussetzung des Basars zwingend + zusätzliche Verkaufstermine am 27. und 28. März

Ab dem 29. März gilt in Hessen die sogenannte Notbremse, da die landesweite Inzidenz seit Tagen über der 100 liegt. Auch der Landkreis Kassel wird heute mit einer erneut gestiegenen Inzidenz von 98,4 angegeben.

Daher ist die Durchführung des Basars ab dem 29. März auszusetzen.

Für den kommenden Sonnabend, dem 27. März wurden daher die Verkaufszeiten um sieben weitere Termine ergänzt und der Sonntag, 28. März, als zusätzlicher Verkaufstag mit sieben Einkaufszeiten angesetzt. Damit ermöglichen wir es für 110 Besucherinnen und Besucher, noch den Basar zu besuchen.

Dafür informieren wir ab sofort in Wellen die angemeldeten Besucherinnen und Besucher der Termine ab dem 31. März darüber, wie sie sich für einen der Ersatztermine anmelden können.


Update 15.03.2021: Basar soll jetzt im Zeitraum vom 20. März bis zum 17. April stattfinden

Nachdem die Verlängerung des Lockdowns eine Durchführung des Basars im geplanten Rahmen nicht ermöglicht hat, hat das Basar-Team das Konzeot angepasst. So dürfen nun weniger Menschen pro Verkaufszeit in die Konzertscheune, dafür wird der Zeitraum für die Durchführung des Basars ausgeweitet. Dies bleibt selbstverständlich unter dem Vorbehalt, dass die pandemische Lage die Durchführung zulässt.


Folgende Verkaufszeiten sind jetzt (Stand: 25.03.2021) vorgesehen (letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Ende der Verkaufszeit):

  • Sonnabend, 20. März, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
  • Sonntag, 21. März, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr,
  • Sonnabend, 27. März, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
  • Neu: Sonntag, 28. März, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
  • Mittwoch, 31. März, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
  • Karsonnabend, 3. April, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
  • Mittwoch, 7. April, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
  • Freitag, 9. April, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sonnabend, 10. April, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
  • Dienstag, 13. April, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
  • Donnerstag, 15. April, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
  • Sonnabend, 17. April, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,

Die Hygienemaßnahmen sind wie folgt angepasst worden:

  • Maximal 10 Besucher pro Einkaufszeit.
  • Einlass nur nach Online-Voranmeldung. Die entsprechende Maske finden Sie unter diesem Update.
  • Pflicht zum Tragen einer ausreichenden Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske, FFP2/KN95 oder vergleichbar). Diese ist selbst mitzubringen.
  • Pflicht zur Handdesinfektion. Das entsprechende Desinfektionsmittel wird durch die Kirchengemeinde gestellt.
  • Der Einlass erfolgt jeweils zur vollen Stunde.
  • Die Einkaufszeit beträgt 45 Minuten.
  • Nach Ende der Einkaufszeit wird die Konzertscheune jeweils für 15 Minuten quergelüftet.


Sollte sich die pandemische Lage ungünstig verändern, behält sich die Kirchengemeinde die Unterbrechung des Basars oder seinen Abbruch vor. Gleiches gilt natürlich, wenn die zuständigen staatlichen Behörden die (weitere) Durchführung untersagen.


Zur Anmeldung können Sie ausschließlich entweder das hier eingebundene Widget nutzen oder Sie gehen direkt auf unsere Seite bei Church-Events. Letzteres empfiehlt sich vor allem bei mobilen Endgeräten.

  • Die einzelnen Einkaufszeiten stehen seit dem 16. März zur Buchung zur Verfügung.
  • Bitte achten Sie darauf, Ihre korrekte E-Mailadresse anzugeben! Nur so kann Ihnen die Buchungsbestätigung zugestellt werden, die auch einen Link enthält, mit dem Sie im Bedarf selbständig Ihre Teilnahme selbständig stornieren können.
  • Viele Termine sind bereits ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich dennoch auf die Warteliste einzutragen. Eine Teilnahme ist jedoch nur möglich, wenn Sie im Laufe der Zeit auch eine Teilnahmebestätigung erhalten!
  • Bei Terminen, deren Warteliste zu lang wird, wird nach und nach die Möglichkeit sich auf die Warteliste einzutragen gesperrt. Verkürzt sich die Warteliste durch Stornierungen, wird diese ggf. auch wieder freigeschaltet.
  • Wenn Sie keine Buchungsbestätigung erhalten haben (und sich diese auch nicht in Ihrem Spam-Ordner findet) oder bei anderen Problemen mit der Buchungsplattform, schreiben Sie bitte eine Mail an: pfarramt.westuffeln@ekkw.de



Update 09.03.2021: Durchführung ausgesetzt

Aufgrund der grundsätzlichen Verlängerung des Lockdowns und der konkreten landesrechtlichen Regelungen konnte gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Calden keine praktikable Variante für die Durchführung unseres Basars zum vorgesehenen Zeitpunkts vor den Osterferien gefunden werden.

Daher:

  • Der Basar findet nicht wie geplant vom 20. bis 27. März statt.
  • Das Team bemüht sich weiterhin im Kontakt mit den zuständigen Behörden, ein tragfähiges Konzept für einen (etwas) späteren Zeitraum zu entwickeln.
  • Die bereits ausgegebenen Verkäufernummern und Etiketten behalten daher vorerst ihre Gültigkeit.
  • Es ist selbstverständlich ab morgen, 10. März, keine Anmeldung für die Besucherinnen und Besucher möglich.

Das Basar-Team bedauert die Aussetzung der Durchführung, da es in diesem Frühjahr seitens der Verkäuferinnen und Verkäufer wie auch der potentiellen Besucher ein großes Interesse festgestellt hat.


Meldung vom 18.02.2021:

Wenn die pandemische Lage es zulässt, findet im Zeitraum 20. bis 27. März 2021 die nächste Ausgabe des »Basars der (ganz) anderen Art "Rund ums Kind"« in der Konzertscheune Calden in Ehrsten statt.

Dabei behalten wir uns als Veranstalterin die Absage der Veranstaltung - auch kurzfristig vor. Neben unserer eigenen Einschätzung der pandemischen Lage kommen auch eine Untersagung der durch die zuständigen Behörden, eine mangelhafte Nachfrage, ein zu geringes Warenangebot oder eine zu geringe Unterstützung durch Helferinnen und Helfer als Gründe dafür in Frage.
Im Fall der Absage aufgrund der Pandemie - durch die Kirchengemeinde oder amtlicherseits - ist ein Nachholtermin geplant, der dann rechtzeitig bekanntgegeben wird.

Für Besucherinnen und Besucher

Wie schon im Herbst letzten Jahres wird der Gesundheits- und Infektionsschutz die Durchführung des Basars bestimmen. Das heißt konkret:

  • Insgesamt gibt es diesmal 25 Verkaufszeiten á 45 Minuten.
  • Beschränkte Anzahl von Käufern pro Verkaufszeit, daher ist eine vorherige Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten (für eine Nachverfolgung) erforderlich. Die Infos zur Anmeldung, die ab dem 10. März möglich sein soll, folgen noch.
  • Stand heute (18. Februar) kann jeweils 20 Personen während der Verkaufszeit der Zugang zur Konzertscheune gewährt werden. Dabei werden Kinder mitgezählt!
  • Der Einlass erfolgt jeweils zur vollen Stunde.
  • Vor und im Verkaufsraum sind die geltenden Abstandsregeln einzuhalten.
  • Der Einlass ist nur mit einem medizinischen Mund-Nase-Schutz (OP-Maske, FFP2/KN95 oder vergleichbar) möglich.
  • Nutzung der von der Veranstalterin gestellten Handdesinfektion.

Die Verkaufszeiten liegen in den folgenden Zeiträumen (letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Ende):

  • Sonnabend, 20. März: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Sonntag, 21. März: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Dienstag, 23. März: 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Donnerstag, 25. März: 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Sonnabend, 27. März, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Das Basarteam ist während der Öffnungszeiten für Fragen über die Telefonnummer 0175 6561519 erreichbar.

Für Verkäuferinnen und Verkäufer

Der Basar lebt natürlich auch davon, dass Menschen ihre nicht mehr benötigten Spielwaren und Kleidung verkaufen wollen. Hier gelten diesmal diese Spielregeln:

  • Sie melden sich ab dem 3. März bei Frau Silke Koch (Mobil 0175 6561519) zwischen 15:00 Uhr und spätestens 21:30 Uhr an.
  • Es gibt wieder Etiketten, die von der Veranstalterin für maximal 60 Artikel pro Verkäufernummer zur Verfügung gestellt werden.
  • Es können diesmal keine "Großteile", wir z. B. Fahrräder, Kinderwagen, Betten usw., annehmen.
  • Die Waren werden vom Team am Donnerstag, 18.03.2021, und am Freitag, 19.03.2021, nach festen Zeitvorgaben und gestaffelt entgegengenommen.
  • Ihre Waren werden dann vom Basarteam an den o. g. Terminen verkauft.
  • Die Rückgabe der nicht verkauften Waren sowie die Auszahlung des Erlöses erfolgt am Sonntag, 28. März 2021, ebenfalls nach festen Zeitvorgaben gestaffelt.

Dabei ist es insgesamt wichtig, die vereinbarten Zeiten einzuhalten, damit eine sichere Durchführung möglich ist.

Sollte die Durchführung an den angekündigten Terminen nicht möglich sein, behalten die Verkäuferanmeldungen am avisierten Nachholtermin ihre Gültigkeit.

Helferinnen und Helfer

Wie werden auch diesmal Freiwillige als Helferinnen und Helfer benötigt, damit der Basar überhaupt stattfinden kann. Konkret wird nach Absprache hier Unterstützung benötigt:

  • Warenannahme am 18. März
  • Warenannahme und Aufbau am 19. März
  • an allen Verkaufstagen
  • beim Abbau am 28. März


Erstmeldung zur Frühjahrsausgabe

Gibt es auch im Corona-Frühjahr 2021 einen Basar der anderen Art?

Diese Frage treibt in diesen Tagen nicht nur das Team und den Kirchenvorstand um, sondern auch viele, die in den letzten Jahren als Käufer und Verkäufer dabei waren.

Die Antwort ist:
Wir haben es vor - aber es hängt natürlich von der pandemischen Lage und den staatlichen Erlaubnissen ab. Derzeit laufen im Hintergrund Vorbereitungen, um Ende März unter Pandemie-Bedingungen ähnlich zum Herbst wieder in die Konzertscheune Calden in Ehrsten einzuladen.

Sobald die Details feststehen, werden wir an dieser Stelle weiter informieren.

(Sven Wollert, 11.02.2021 / aktualisiert 18.02.2021 / 09.03.2021 / 15.03.2021)


Hier finden Sie die Konzertscheune in Ehrsten


Hier finden Sie die Mehrzweckhalle der MPS Wilhelmsthal in Calden

 

 
E-Mail
Anruf
Karte